Datenschutzhinweise

Allgemein

Als Betreiber dieser Webseite und als Unternehmen kommen wir mit Ihren personenbezogenen Daten in Kontakt. Gemeint sind alle Daten, die etwas ├╝ber Sie aussagen und mit denen Sie identifiziert werden k├Ânnen. In dieser Datenschutzerkl├Ąrung m├Âchten wir Ihnen erl├Ąutern, in welcher Weise, zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten.

F├╝r die Datenverarbeitung auf dieser Webseite und in unserem Unternehmen ist verantwortlich:

David Mederake | DM-Online.Marketing

Op de H├Âh 5

24594 Tappendorf

Deutschland

Telefon: 017623887057

E-Mail: david@davidmederake.com

Allgemeine Hinweise

SSL- bzw. TLS-Verschl├╝sselung

Wenn Sie Ihre Daten auf Webseiten eingeben, Online-Bestellungen aufgeben oder E-Mails ├╝ber das Internet verschicken, m├╝ssen Sie immer damit rechnen, dass unberechtigte Dritte auf Ihre Daten zugreifen. Einen vollst├Ąndigen Schutz vor solchen Zugriffen gibt es nicht. Wir setzen jedoch alles daran, Ihre Daten bestm├Âglich zu sch├╝tzen und die Sicherheitsl├╝cken zu schlie├čen, soweit es uns m├Âglich ist.

Ein wichtiger Schutzmechanismus ist die SSL- bzw. TLS-Verschl├╝sselung unserer Webseite, die daf├╝r sorgt, dass Daten, die Sie an uns ├╝bermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden k├Ânnen. Sie erkennen die Verschl├╝sselung an dem Schloss-Icon vor der eingegebenen Internetadresse in Ihrem Browser und daran, dass unsere Internetadresse mit https:// beginnt und nicht mit http://.

Verschl├╝sselter Zahlungsverkehr

Besonders schutzbed├╝rftig sind Zahlungsdaten, wie z. B. die Konto- oder Kreditkartennummer. Deshalb erfolgt auch der Zahlungsverkehr mit den g├Ąngigen Zahlungsmitteln bei uns ausschlie├člich ├╝ber eine verschl├╝sselte SSL- bzw. TLS-Verbindung.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

An manchen Stellen in dieser Datenschutzerkl├Ąrung informieren wir Sie dar├╝ber, wie lange wir oder die Unternehmen, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten, Ihre Daten speichern. Fehlt eine solche Angabe, speichern wir Ihre Daten, bis der Zweck der Datenverarbeitung entf├Ąllt, Sie der Datenverarbeitung widersprechen oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen.

Im Falle eines Widerspruchs oder Widerrufs d├╝rfen wir Ihre Daten allerdings weiterverarbeiten, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

Wir haben zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Fortsetzung der Datenverarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen (nur bei Widerspruch gegen die Datenverarbeitung; wenn sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet, k├Ânnen wir keine schutzw├╝rdigen Gr├╝nde vorbringen).

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Rechtsanspr├╝che geltend zu machen, auszu├╝ben oder zu verteidigen (gilt nicht, wenn sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung richtet).

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten aufzubewahren.

In diesem Fall l├Âschen wir Ihre Daten, sobald die Voraussetzung(en) entf├Ąllt bzw. entfallen.

Datenweitergabe in die USA

Wir nutzen auf unserer Webseite auch Tools von Unternehmen, die Ihre Daten in die USA ├╝bermitteln und dort speichern und ggf. weiterverarbeiten. F├╝r Sie ist das vor allem deshalb von Bedeutung, weil Ihre Daten in den USA nicht den gleichen Schutz genie├čen wie innerhalb der EU, wo die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt. So sind US-Unternehmen z. B. dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbeh├Ârden herauszugeben, ohne dass Sie als betroffene Person hiergegen gerichtlich vorgehen k├Ânnen. Es kann daher sein, dass US-Beh├Ârden (z. B. Geheimdienste) Ihre Daten auf US-amerikanischen Servern zu ├ťberwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungst├Ątigkeiten keinen Einfluss.

Ihre Rechte

Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

WENN SIE IN DIESER DATENSCHUTZERKL├äRUNG LESEN, DASS WIR BERECHTIGTE INTERESSEN F├ťR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN HABEN UND DIESE DESHALB AUF ART. 6 ABS. 1 SATZ 1 LIT. F) DSGVO ST├ťTZEN, HABEN SIE NACH ART. 21 DSGVO DAS RECHT, WIDERSPRUCH DAGEGEN EINZULEGEN. DAS GILT AUCH F├ťR EIN PROFILING, DAS AUF GRUNDLAGE DER GENANNTEN VORSCHRIFT ERFOLGT. VORAUSSETZUNG IST, DASS SIE GR├ťNDE F├ťR DEN WIDERSPRUCH ANF├ťHREN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN. EINE BEGR├ťNDUNG IST NICHT ERFORDERLICH, WENN SICH DER WIDERSPRUCH GEGEN DIE NUTZUNG IHRER DATEN ZUR DIREKTWERBUNG RICHTET.

FOLGE DES WIDERSPRUCHS IST, DASS WIR IHRE DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN D├ťRFEN. DAS GILT NUR DANN NICHT, WENN EINE DER FOLGENDEN VORAUSSETZUNGEN VORLIEGT:

  • WIR K├ľNNEN ZWINGENDE SCHUTZW├ťRDIGE GR├ťNDE F├ťR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ├ťBERWIEGEN.
  • DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUS├ťBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPR├ťCHEN.

DIE AUSNAHMEN GELTEN NICHT, WENN SICH IHR WIDERSPRUCH GEGEN DIREKTWERBUNG RICHTET ODER GEGEN EIN PROFILING, DAS MIT DIESER IN VERBINDUNG STEHT.

Weitere Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorg├Ąnge erfolgen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Diese erteilen Sie z. B. dadurch, dass Sie bei Online-Formularen ein entsprechendes H├Ąkchen setzen, bevor Sie das Formular versenden, oder indem Sie bestimmte Cookies zulassen, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gr├╝nden widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs d├╝rfen wir Ihre Daten dann nicht mehr verarbeiten. Einzige Ausnahme: Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Daten eine bestimmte Zeit lang aufzubewahren. Solche Aufbewahrungsfristen gibt es insbesondere im Steuer- und Handelsrecht.

Recht zur Beschwerde bei der zust├Ąndigen Aufsichtsbeh├Ârde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) versto├čen, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbeh├Ârde zu beschweren. Sie k├Ânnen sich an eine Aufsichtsbeh├Ârde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes wenden, an dem der mutma├čliche Versto├č stattgefunden hat. Das Beschwerderecht besteht neben verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen.

Recht auf Daten├╝bertragbarkeit

Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erf├╝llung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, m├╝ssen wir Ihnen oder einem Dritten in einem g├Ąngigen maschinenlesbaren Format aush├Ąndigen, wenn Sie das verlangen. An einen anderen Verantwortlichen k├Ânnen wir die Daten nur ├╝bertragen, soweit dies technisch m├Âglich ist.

Recht auf Datenauskunft, -l├Âschung und -berichtigung

Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, unentgeltlich Auskunft dar├╝ber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben, wo die Daten herkommen, an wen wir die Daten ├╝bermitteln und zu welchem Zweck sie gespeichert werden. Sollten die Daten falsch sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO d├╝rfen Sie verlangen, dass wir die Daten l├Âschen.

Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

In bestimmten Situationen k├Ânnen Sie nach Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschr├Ąnken. Die Daten d├╝rfen dann ÔÇô von der Speicherung abgesehen ÔÇô nur noch wie folgt verarbeitet werden:

  • mit Ihrer Einwilligung
  • zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen
  • zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person
  • aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Europ├Ąischen Union oder eines Mitgliedstaates

Das Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung besteht in den folgenden Situationen:

  • Sie haben die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestritten und wir ben├Âtigen Zeit, um dies zu ├╝berpr├╝fen. Hier besteht das Recht f├╝r die Dauer der Pr├╝fung.
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu Unrecht oder war in der Vergangenheit unrechtm├Ą├čig. Hier besteht das Recht alternativ zur L├Âschung der Daten.
  • Wir ben├Âtigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, Sie ben├Âtigen sie jedoch zur Aus├╝bung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsanspr├╝chen. Hier besteht das Recht alternativ zur L├Âschung der Daten.
  • Sie haben Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und nun m├╝ssen Ihre und unsere Interessen gegeneinander abgewogen werden. Hier besteht das Recht, solange das Ergebnis der Abw├Ągung noch nicht feststeht.

Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Unsere Website liegt auf einem Server des folgenden Anbieters f├╝r Internetdienste (Hosters):

ALL-INKL.COM – Neue Medien M├╝nnich
Inh. Ren├ę M├╝nnich
Hauptstra├če 68
02742 Friedersdorf

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit dem Hoster geschlossen oder werden Standardvertragsklauseln (SCC) eingesetzt?

Ja

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Der Hoster speichert alle Daten unserer Webseite. Dazu geh├Âren auch alle personenbezogenen Daten, die automatisch oder durch Ihre Eingabe erfasst werden. Das k├Ânnen insbesondere sein: Ihre IP-Adresse, aufgerufene Seiten, Namen, Kontaktdaten und -anfragen sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Bei der Datenverarbeitung h├Ąlt sich unser Hoster an unsere Weisungen und verarbeitet die Daten stets nur insoweit, als dies erforderlich ist, um die Leistungspflicht uns gegen├╝ber zu erf├╝llen.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Da wir ├╝ber unsere Webseite potenzielle Kunden ansprechen und Kontakte zu bestehenden Kunden pflegen, dient die Datenverarbeitung durch unseren Hoster der Vertragsanbahnung und -erf├╝llung und beruht daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Dar├╝ber hinaus ist es unser berechtigtes Interesse als Unternehmen, ein professionelles Internetangebot bereitzustellen, das die n├Âtigen Anforderungen an Sicherheit, Geschwindigkeit und Effizienz erf├╝llt. Insoweit verarbeiten wir Ihre Daten au├čerdem auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Datenerfassung auf dieser Website

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite platziert Cookies auf Ihrem Ger├Ąt. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, mit denen unterschiedliche Zwecke verfolgt werden. Manche Cookies sind technisch notwendig, damit die Webseite ├╝berhaupt funktioniert (notwendige Cookies). Andere werden ben├Âtigt, um bestimmte Aktionen oder Funktionen auf der Site ausf├╝hren zu k├Ânnen (funktionale Cookies). So w├Ąre es beispielsweise ohne Cookies nicht m├Âglich, die Vorz├╝ge eines Warenkorbs in einem Online-Shop zu nutzen. Wieder andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten zu analysieren oder Werbema├čnahmen zu optimieren. Wenn wir Dienstleistungen Dritter auf unserer Website nutzen, z. B. zur Abwicklung von Zahlungsvorg├Ąngen, k├Ânnen auch diese Unternehmen Cookies auf Ihrem Ger├Ąt hinterlassen, wenn Sie die Website aufrufen (sog. Third-Party-Cookies).

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Session-Cookies werden nur f├╝r die Dauer einer Sitzung auf Ihrem Ger├Ąt gespeichert. Sobald Sie den Browser schlie├čen, verschwinden sie also von selbst. Permanent-Cookies bleiben dagegen auf Ihrem Ger├Ąt, wenn Sie sie nicht selbst l├Âschen. Das kann z.B. dazu f├╝hren, dass Ihr Nutzerverhalten dauerhaft analysiert wird. Sie k├Ânnen ├╝ber die Einstellungen in Ihrem Browser Einfluss darauf nehmen, wie er mit Cookies umgeht:

  • Wollen Sie informiert werden, wenn Cookies gesetzt werden?
  • Wollen Sie Cookies generell oder f├╝r bestimmte F├Ąlle ausschlie├čen?
  • Wollen Sie, dass Cookies beim Schlie├čen des Browsers automatisch gel├Âscht werden?

Wenn Sie Cookies deaktivieren bzw. nicht zulassen, kann die Funktionalit├Ąt der Webseite eingeschr├Ąnkt sein.

Sofern wir Cookies von anderen Unternehmen oder zu Analysezwecken einsetzen, informieren wir Sie hier├╝ber im Rahmen dieser Datenschutzerkl├Ąrung. Auch fragen wir diesbez├╝glich Ihre Einwilligung ab, wenn Sie unsere Webseite aufrufen.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass unsere Online-Angebote ohne technische Probleme von den Besuchern genutzt werden k├Ânnen und ihnen alle gew├╝nschten Funktionen zur Verf├╝gung stehen. Die Speicherung notwendiger und funktionaler Cookies auf Ihrem Ger├Ąt erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Alle anderen Cookies setzen wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO ein, sofern Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilen. Diese k├Ânnen Sie jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen. Haben Sie bei der Abfrage der Einwilligung in die Platzierung notwendiger und funktionaler Cookies eingewilligt, erfolgt auch die Speicherung dieser Cookies ausschlie├člich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

Server-Log-Dateien

Server-Log-Dateien protokollieren alle Anfragen und Zugriffe auf unsere Webseite und halten Fehlermeldungen fest. Sie umfassen auch personenbezogene Daten, insbesondere Ihre IP-Adresse. Diese wird allerdings schon nach kurzer Zeit vom Provider anonymisiert, sodass wir die Daten nicht Ihrer Person zuordnen k├Ânnen. Die Daten werden automatisch von Ihrem Browser an unseren Provider ├╝bermittelt.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Unser Provider speichert die Server-Log-Dateien, um die Aktivit├Ąten auf unserer Webseite nachvollziehen zu k├Ânnen und Fehler ausfindig zu machen. Die Dateien enthalten die folgenden Daten:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse (ggf. anonymisiert)

Wir f├╝hren diese Daten nicht mit anderen Daten zusammen, sondern nutzen sie lediglich f├╝r die statistische Auswertung und zur Verbesserung unserer Website.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass unsere Webseite fehlerfrei l├Ąuft. Auch ist es unser berechtigtes Interesse, einen anonymisierten ├ťberblick ├╝ber die Zugriffe auf unsere Webseite zu erhalten. Die Datenverarbeitung ist deshalb gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig.

Kontaktformular

Sie k├Ânnen uns ├╝ber das Kontaktformular auf dieser Webseite eine Nachricht zukommen lassen.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Nachricht und die Angaben aus dem Formular, um Ihre Anfrage inklusive Anschlussfragen bearbeiten zu k├Ânnen. Das betrifft auch die angegebenen Kontaktdaten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir die Daten nicht an andere Personen weiter.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir l├Âschen Ihre Daten, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Ihre Anfrage wurde abschlie├čend bearbeitet.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung.

Das gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Sofern Ihre Anfrage mit unserer vertraglichen Beziehung in Zusammenhang steht oder der Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen dient, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In allen anderen F├Ąllen ist es unser berechtigtes Interesse, an uns gerichtete Anfragen effektiv zu bearbeiten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Speicherung Ihrer Daten eingewilligt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. In diesem Fall k├Ânnen Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Sie k├Ânnen uns per E-Mail oder Telefax eine Nachricht zukommen lassen oder uns anrufen.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Nachricht sowie Ihre selbst gemachten Kontaktangaben bzw. die ├╝bermittelte Telefonnummer, um Ihre Anfrage inklusive Anschlussfragen bearbeiten zu k├Ânnen. Ohne Ihre Einwilligung geben wir die Daten nicht an andere Personen weiter.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir l├Âschen Ihre Daten, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Ihre Anfrage wurde abschlie├čend bearbeitet.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung.

Das gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Sofern Ihre Anfrage mit unserer vertraglichen Beziehung in Zusammenhang steht oder der Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen dient, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In allen anderen F├Ąllen ist es unser berechtigtes Interesse, an uns gerichtete Anfragen effektiv zu bearbeiten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Speicherung Ihrer Daten eingewilligt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. In diesem Fall k├Ânnen Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Kommunikation via WhatsApp

Was ist WhatsApp?

Instant-Messaging-Dienst

Wer verarbeitet Ihre Daten?

WhatsApp Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit WhatsApp geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei WhatsApp?

https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

WhatsApp h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://www.whatsapp.com/legal/business-data-processing-terms?lang=de)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

F├╝r die Kommunikation mit unseren Kunden und anderen Personen au├čerhalb unseres Unternehmens nutzen wir den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp in der Variante ÔÇ×WhatsApp BusinessÔÇť.

Die Kommunikation erfolgt ├╝ber eine Ende-zu-Ende-Verschl├╝sselung (Peer-to-Peer). So wird verhindert, dass WhatsApp oder sonstige Dritte Zugriff auf die Kommunikationsinhalte erlangen. Auch haben wir unsere Accounts so eingestellt, dass kein automatischer Abgleich mit dem Adressbuch auf den verwendeten Smartphones stattfindet. WhatsApp erh├Ąlt jedoch Zugriff auf die Metadaten des Kommunikationsvorgangs (z. B. Absender, Empf├Ąnger und Zeitpunkt der Kommunikation) und teilt diese Daten nach eigener Aussage mit Meta, seinem in den USA ans├Ąssigen Mutterkonzern.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir l├Âschen Ihre Daten, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Der Zweck der Datenverarbeitung ist entfallen.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung.

Das gilt das nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Sofern unser Austausch ├╝ber WhatsApp mit unserer vertraglichen Beziehung in Zusammenhang steht oder der Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen dient, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In allen anderen F├Ąllen ist es unser berechtigtes Interesse, an uns gerichtete Anfragen effektiv zu bearbeiten und mit anderen Personen einen gesch├Ąftlichen Kontakt zu pflegen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Speicherung Ihrer Daten eingewilligt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. In diesem Fall k├Ânnen Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Calendly

Was ist Calendly?

Tool zur Terminplanung

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Calendly LLC, 271 17th St NW, 10th Floor, Atlanta, Georgia 30363, USA

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Calendly geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Calendly?

https://calendly.com/pages/privacy

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Calendly h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://calendly.com/pages/dpa)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Um einen Termin mit uns zu vereinbaren, k├Ânnen Sie das Tool Calendly auf unserer Webseite nutzen. Wir nutzen die Daten f├╝r die Planung, Durchf├╝hrung und ggf. Nachbereitung des Termins.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir l├Âschen Ihre Daten, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Der Zweck der Datenverarbeitung ist entfallen.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung.

Das gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, mit Kunden und anderen Interessierten m├Âglichst unkompliziert Termine zu vereinbaren. Die Datenverarbeitung erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Speicherung Ihrer Daten eingewilligt, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. In diesem Fall k├Ânnen Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

ProvenExpert

Was ist ProvenExpert?

Bewertungssiegel und Online-Service zur Einholung von Kundenfeedback

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Expert Systems AG, Quedlinburger Str. 1, 10589 Berlin, Deutschland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit ProvenExpert geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei ProvenExpert?

https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Auf unserer Webseite befindet sich ein Bewertungssiegel von ProvenExpert. ├ťber das Siegel werden Bewertungen unseres Unternehmens durch unsere Kunden dargestellt und anderen Besuchern der Webseite zug├Ąnglich gemacht. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erf├Ąhrt der Anbieter von ProvenExpert aufgrund des eingebundenen Siegels, dass unsere Webseite ├╝ber Ihre IP-Adresse besucht wurde. Au├čerdem erfasst ProvenExpert die Spracheinstellungen auf Ihrem Ger├Ąt, um das Siegel in der passenden Landessprache anzeigen zu k├Ânnen.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Angebote mit einer nachvollziehbaren Darstellung von Kundenbewertungen zu bewerben. Grundlage der Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschlie├člich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Analyse-Tools und Werbung

Wir nutzen die folgenden Tools, um das Verhalten unserer Webseitenbesucher zu analysieren und Ihnen Werbung zu zeigen.

Google Tag Manager

Was ist Google Tag Manager?

Tag-Management-System zur Einbindung von Trackingcodes und Conversionspixeln der Google Ireland. Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Tag Manager?

https://policies.google.com/privacy

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Das Tool hilft uns, Trackingcodes und Conversionspixel in unsere Webseite einzubinden, sie zu verwalten und auszuspielen. Der Google Tag Manager erstellt selbst keine Nutzerprofile, platziert keine Cookies auf Ihrem Ger├Ąt und analysiert auch nicht Ihr Verhalten als Nutzer. Er erfasst allerdings Ihre IP-Adresse und ├╝bermittelt sie an Server von Google in den USA.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Webseite. Der Einsatz des Google Tag Managers ist daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. Haben Sie in die Weitergabe Ihrer IP-Adresse eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschlie├člich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Google Analytics

Was ist Google Analytics?

Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Google Analytics geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Analytics?

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie k├Ânnen Sie die Datenerfassung verhindern?

Unter anderem mit einem Browser-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind stets daran interessiert, unser Webangebot f├╝r die Besucher unserer Webseite zu optimieren und Werbung optimal zu platzieren. Dabei hilft uns Google Analytics, ein Tool, welches das Verhalten der Nutzer analysiert und uns so die n├Âtige Datenbasis f├╝r Anpassungen liefert. ├ťber das Tool erhalten wir Informationen ├╝ber die Herkunft unserer Besucher, ihre Seitenaufrufe und ihre Verweildauer auf den Seiten sowie das von ihnen verwendete Betriebssystem.

Standardverarbeitung

Um die Daten zu erfassen, setzt Google Analytics Cookies, Device-Fingerprinting oder andere Technologien zur Wiedererkennung von Nutzern ein. Die Daten werden an Server von Google in den USA ├╝bermittelt und mithilfe der ebenfalls erfassten IP-Adresse in einem Profil zusammengefasst, das Ihnen bzw. Ihrem Ger├Ąt zugeordnet werden kann.

Sie k├Ânnen verhindern, dass Google Ihre Daten verarbeitet, indem Sie ein Browser-Plugin installieren, das Google selbst zur Verf├╝gung stellt: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

IP-Anonymisierung

Wir haben innerhalb von Google Analytics die Funktion ÔÇ×IP-AnonymisierungÔÇť aktiviert. F├╝r Sie bedeutet das, dass Google Ihre IP-Adresse (aus der EU bzw. dem EWR) vor der ├ťbermittlung in die USA k├╝rzt. Nur in Ausnahmef├Ąllen ├╝bermittelt Google die volle IP-Adresse an Server in den USA und k├╝rzt sie erst dort.

Demografische Merkmale

Wir nutzen die Funktion ÔÇ×demografische MerkmaleÔÇť von Google Analytics, um den Besuchern unserer Webseite passende Werbeanzeigen innerhalb des Google-Werbenetzwerks anzeigen zu k├Ânnen. In der Folge k├Ânnen Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen unserer Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Es ist nicht m├Âglich, die erfassten Daten bestimmten Personen zuzuordnen.

Sie k├Ânnen die Funktion in den Einstellungen Ihres Google-Accounts deaktivieren.

E-Commerce-Tracking

Wir nutzen die Funktion ÔÇ×E-Commerce-TrackingÔÇť von Google Analytics. So k├Ânnen wir das Kaufverhalten unserer Webseitenbesucher analysieren und unsere Online-Marketing-Kampagnen verbessern. Beim E-Commerce-Tracking werden z. B. Ihre Bestellungen, die durchschnittlichen Bestellwerte, die Versandkosten und die Zeit von der Ansicht bis zum Kauf eines Produktes erfasst. Die Daten kann Google unter einer Transaktions-ID zusammenfassen und Ihnen bzw. Ihrem Ger├Ąt zuordnen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Auf Nutzer- und Ereignisebene gespeicherte Daten, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. Nutzer-IDs) oder Werbe-IDs verkn├╝pft sind, l├Âscht oder anonymisiert Google nach eigener Auskunft nach 14 Monaten (vgl. https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de).

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens zu dem Zweck, unser Webangebot und die dort platzierte Werbung zu optimieren. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch Google Analytics eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

etracker

Was ist etracker?

Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens

Wer verarbeitet Ihre Daten?

etracker GmbH, Erste Brunnenstra├če 1, 20459 Hamburg, Deutschland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit etracker geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei etracker?

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind stets daran interessiert, unser Webangebot f├╝r die Nutzer zu optimieren und Werbung optimal zu platzieren. Dabei hilft uns etracker, ein Tool, welches das Verhalten der Nutzer analysiert und uns so die n├Âtige Datenbasis f├╝r Anpassungen liefert. Das Besondere an etracker ist, dass es Analyse- und Optimierungs-Cookies nur dann einsetzt, wenn Sie dem vorher zugestimmt haben. In diesem Fall f├╝hrt das Tool eine statistische Reichweiten-Analyse unserer Webseite und eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Ma├čnahmen durch. Zudem erm├Âglicht es Testverfahren, um z. B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Die Cookies von etracker enthalten keine Informationen, ├╝ber die Sie identifiziert werden k├Ânnen, und wenn doch, werden diese fr├╝hestm├Âglich anonymisiert oder pseudonymisiert.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens zu dem Zweck, unser Webangebot und die dort platzierte Werbung zu optimieren. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch etracker eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Matomo Analytics (lokal installiert)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind stets daran interessiert, unser Webangebot f├╝r die Nutzer zu optimieren und Werbung optimal zu platzieren. Dabei hilft uns Matomo Analytics, ein Open-Source-Tool, welches das Verhalten der Nutzer analysiert und uns so die n├Âtige Datenbasis f├╝r Anpassungen liefert. Matomo verwendet Cookies, Device-Fingerprinting und andere Technologien, die die seiten├╝bergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens erm├Âglichen. Matomo erfasst die Seitenaufrufe, aus welcher Region sie kommen, die IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme. Zudem kann das Tool messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchf├╝hren (z. B. auf Links klicken oder K├Ąufe t├Ątigen). Nach Anonymisierung Ihrer IP-Adresse werden die erfassten Daten ausschlie├člich auf unserem Server gespeichert.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens zu dem Zweck, unser Webangebot und die dort platzierte Werbung zu optimieren. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Google Ads

Was ist Google Ads?

Online-Werbeprogramm der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Google Ads geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Ads?

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir nutzen Google Ads. Das Werbeprogramm von Google erm├Âglicht uns, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn die Besucher unserer Webseite bestimmte Suchbegriffe bei Google eingeben (Keyword-Targeting). Ferner k├Ânnen wir anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) gezielt Werbeanzeigen platzieren (Zielgruppen-Targeting). Wir werten die erfassten Daten quantitativ aus, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen gef├╝hrt und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks gef├╝hrt haben.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Schaltung und Auswertung von Werbeanzeigen. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch Google eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Google Analytics Remarketing

Was ist Google Analytics Remarketing?

Tool f├╝r personalisierte Werbung der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Google Analytics Remarketing geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Analytics Remarketing?

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und https://policies.google.com/technologies/ads

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie k├Ânnen Sie die Datenverarbeitung verhindern?

Indem Sie in Ihrem Google-Account oder auf dieser Seite personalisierter Werbung widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind stets daran interessiert, unsere Werbung optimal zu platzieren. Dabei hilft uns die Funktion des Remarketings von Google Analytics.

Standardverarbeitung

Remarketing bedeutet, dass wir Ihr Verhalten auf unserer Webseite analysieren, um Sie einer bestimmten Werbezielgruppe zuordnen und Ihnen anschlie├čend beim Besuch anderer Webseiten passende Werbebotschaften anzeigen zu k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus verkn├╝pfen wir die Werbezielgruppen mit ger├Ąte├╝bergreifenden Funktionen von Google. Das erm├Âglicht uns, interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die auf der Basis Ihres Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Ger├Ąt (z. B. Ihrem Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ger├Ąt (z. B. einem Tablet oder PC) anzuzeigen.

Personalisierter Werbung widersprechen

Sie k├Ânnen die Werbeeinstellungen in Ihrem Google-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://adssettings.google.com/authenticated. Au├čerhalb Ihres Google-Accounts k├Ânnen Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ (die Einstellung gilt dann nur f├╝r das gerade genutzte Ger├Ąt und den genutzten Browser).

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Vermarktung unserer Dienstleistungen und Produkte. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch Google Analytics Remarketing eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Google Conversion Tracking

Was ist Google Conversion Tracking?

Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Google Conversion Tracking geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Conversion Tracking?

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind stets daran interessiert, unser Webangebot f├╝r die Nutzer zu optimieren und Werbung optimal zu platzieren. Zu diesem Zweck setzen wir auch das Conversion Tracking von Google ein. Mit seiner Hilfe k├Ânnen wir erfassen, ob und wie oft Besucher auf unserer Webseite auf bestimmte Buttons geklickt haben und welche Produkte besonders h├Ąufig angesehen und gekauft wurden (Conversion-Statistik) . Im Zuge der Datenerfassung und -speicherung erhalten wir keine Informationen, mit denen wir einzelne Besucher pers├Ânlich identifizieren k├Ânnen. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens zu dem Zweck, unser Webangebot und die dort platzierte Werbung zu optimieren. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch Google Conversion Tracking eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Facebook Pixel

Was ist Facebook Pixel?

Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens, das die Effektivit├Ąt von Werbung bei Facebook misst

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Facebook Pixel geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Facebook Pixel?

https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA und andere Drittstaaten?

Facebook h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381)

Wie k├Ânnen Sie die Datenverarbeitung verhindern?

Wenn Sie einen Facebook-Account haben: Deaktivieren Sie die Remarketing-Funktion ÔÇ×Custom AudiencesÔÇť im Bereich Einstellungen f├╝r Werbeanzeigen (https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen).

Wenn Sie keinen Facebook-Account besitzen: Deaktivieren Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir setzen auf unserer Webseite den Facebook Pixel ein. Das Analysetool hilft uns, mehr ├╝ber das Verhalten der Besucher unserer Webseite zu erfahren, nachdem sie auf eine unserer Werbeanzeigen bei Facebook geklickt haben. So k├Ânnen wir messen, wie wirksam unsere Facebook-Werbung ist, und zuk├╝nftige Werbema├čnahmen an den erworbenen Erkenntnissen ausrichten. Die Daten, die Facebook ├╝ber das Pixel erfasst, sind f├╝r uns als Betreiber dieser Webseite anonym. Wir k├Ânnen Sie also nicht als Besucher identifizieren. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet. So stellt Facebook ├╝ber das Pixel eine Verbindung zu Ihrem Facebook-Account her und nutzt die Daten dar├╝ber hinaus, um selbst Werbung innerhalb und au├čerhalb des Netzwerks zu schalten (vgl. Facebook-Datenverwendungsrichtlinie). Im Zuge der Speicherung und Verarbeitung ├╝bermittelt Facebook die Daten auch in die USA und andere Drittstaaten.

Wenn Sie einen Facebook-Account haben, k├Ânnen Sie in diesem die Remarketing-Funktion ÔÇ×Custom AudiencesÔÇť im Bereich Einstellungen f├╝r Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren.

Wenn Sie keinen Facebook-Account besitzen, besteht die M├Âglichkeit, nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance zu deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbema├čnahmen in den sozialen Netzwerken. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung durch Facebook eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

LinkedIn Insight Tag

Was ist LinkedIn Insight Tag?

Tool zur Analyse des Nutzerverhaltens der LinkedIn Ireland Unlimited Company

Wer verarbeitet Ihre Daten?

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit LinkedIn Insight Tag geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei LinkedIn Insight Tag?

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

LinkedIn Insight Tag h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://www.linkedin.com/legal/l/dpa%20und%20https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs)

Wie k├Ânnen Sie die Datenverarbeitung verhindern?

Indem Sie der Analyse Ihres Nutzerverhaltens sowie zielgerichteter Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Wenn Sie einen LinkedIn-Account haben, k├Ânnen Sie dort au├čerdem Einstellungen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten f├╝r Werbezwecke vornehmen.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir setzen auf unserer Webseite den LinkedIn Insight Tag ein. Das Analysetool hilft uns, mehr ├╝ber die Besucher unserer Webseite zu erfahren und unser Online-Angebot entsprechend anzupassen. Sind unsere Besucher bei LinkedIn registriert, k├Ânnen wir ├╝ber das Tool u. a. ihre beruflichen Eckdaten wie Karrierestufe, Unternehmensgr├Â├če, Land, Standort, Branche und Berufsbezeichnung analysieren. Zudem l├Ąsst sich messen, ob sie etwas kaufen oder eine sonstige Aktion vornehmen (Conversion-Messung). Diese Daten werden ger├Ąte├╝bergreifend ermittelt. Schlie├člich bietet LinkedIn Insight Tag eine Retargeting-Funktion, mit deren Hilfe wir unseren Besuchern zielgerichtete Werbung au├čerhalb unserer Webseite anzeigen lassen k├Ânnen. LinkedIn versichert, dass dabei einzelne Werbeadressaten nicht identifiziert werden k├Ânnen.

Neben den genannten Daten erfasst das Analysetool folgende Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Webseite besuchen: URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Ger├Ąte- und Browsereigenschaften sowie den Zeitpunkt des Zugriffs. Die IP-Adressen werden gek├╝rzt oder pseudonymisiert. Letzteres geschieht dann, wenn Sie als LinkedIn-Mitglied ger├Ąte├╝bergreifend erreicht werden sollen.

Die von LinkedIn erhobenen Daten sind f├╝r uns als Webseitenbetreiber anonym. Wir k├Ânnen Sie also nicht als Besucher identifizieren. LinkedIn wird Ihre personenbezogenen Daten allerdings auf seinen Servern in den USA speichern und im Rahmen eigener Werbema├čnahmen nutzen.

Sie k├Ânnen verhindern, dass LinkedIn die auf unserer Webseite erhobenen Daten mit Ihrem LinkedIn-Account verkn├╝pft, indem Sie sich aus Ihrem Account ausloggen, bevor Sie weiter im Internet surfen. Auch k├Ânnen Sie die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken ├╝ber entsprechende Einstellungen in Ihrem Account verhindern.

Wenn Sie keinen LinkedIn-Account haben, k├Ânnen Sie der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens sowie zielgerichteter Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder l├Âscht LinkedIn nach 7 Tagen. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 180 Tagen gel├Âscht.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Optimierung unseres Online-Angebotes und unserer Werbema├čnahmen. Die Datenverarbeitung ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig. F├╝r den Fall, dass Sie z. B. der Speicherung von Cookies zugestimmt oder auf sonstige Weise in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, ist ausschlie├člich Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Sie k├Ânnen die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Newsletter und Postwerbung

Postwerbung

Wir lassen Ihnen auf dem Postweg Werbung zukommen. F├╝r den Versand setzen wir folgenden Dienstleister ein:

DM-Online.Marketing | David Mederake
Op de H├Âh 5
24594 Tappendorf

Wir haben einen Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit DM-Online.Marketing | David Mederake geschlossen.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihren Namen und Ihre Anschrift und nutzen beides f├╝r den Versand von Werbung.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir l├Âschen Ihre Daten, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Der Zweck der Datenverarbeitung entf├Ąllt.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zum Erhalt von Postwerbung.

Das gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben als Unternehmen ein berechtigtes Interesse daran, Direktwerbung zu verschicken. Grundlage der Datenverarbeitung ist demnach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit Erw├Ągungsgrund 47. Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, erfolgt die Verarbeitung ausschlie├člich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit f├╝r die Zukunft widerrufen. Falls speziellere Regelungen gelten, werden wir Ihnen dies im Rahmen der Datenerhebung mitteilen. Diese Regelungen gehen dann den hier genannten vor.

Plugins und Tools

Google Web Fonts (lokales Hosting)

Wir setzen auf unserer Webseite Schriften des US-amerikanischen Unternehmens Google ein. Die Schriften haben wir lokal installiert, sodass keine Verbindung zu den Servern von Google stattfindet, wenn Sie unsere Website besuchen.

Weitere Informationen zu den Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Adobe Fonts

Was sind Adobe Fonts?

Schriften der Adobe Systems Inc. (https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html)

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Adobe Systems Inc., 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Adobe?

https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir setzen auf unserer Webseite Schriften ein, welche die Adobe Systems Inc. f├╝r Webseiten zur Verf├╝gung stellt. Die Schriften liegen auf den Servern von Adobe in den USA und werden von Ihrem Browser direkt von dort geladen, wenn Sie unsere Webseite aufrufen. So erf├Ąhrt Adobe, dass unsere Webseite ├╝ber Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Adobe platziert ├╝ber seine Schriften nach eigener Aussage keine Cookies auf Ihrem Ger├Ąt.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Schriften von Adobe sorgen auf unseren Webseiten f├╝r ein einheitliches Schriftbild. Als Unternehmen haben wir daran ein berechtigtes Interesse. Die Datenverarbeitung ist daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschlie├člich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs d├╝rfen wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

Font Awesome (lokales Hosting)

Wir setzen auf unserer Webseite Icons aus der Icon-Bibliothek Font Awesome ein. Die Bibliothek wird von der Fonticons Inc. angeboten. Die Icons haben wir lokal installiert, sodass keine Verbindung zu den Servern des Unternehmens stattfindet, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/ und dort speziell in der Datenschutzerkl├Ąrung: https://fontawesome.com/privacy.

Google Maps

Was ist Google Maps?

Kartendienst der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google?

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Auf unserer Webseite setzen wir Google Maps ein. Damit Sie alle Funktionen des Kartendienstes nutzen k├Ânnen, speichert Google Ihre IP-Adresse auf einem seiner Server in den USA.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Karten von Google Maps sorgen daf├╝r, dass die auf unserer Webseite angegebenen Orte f├╝r Besucher leichter auffindbar sind. Als Unternehmen haben wir daran ein berechtigtes Interesse. Die Datenverarbeitung ist daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtm├Ą├čig.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschlie├člich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ab dem Zeitpunkt des Widerrufs d├╝rfen wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

Google Drive

Was ist Google Drive?

Cloud-Speicher

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit OneDrive geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei OneDrive?

https://policies.google.com/privacy

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://policies.google.com/privacy)

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Auf unserer Webseite k├Ânnen Sie Dateien hochladen. Daf├╝r setzen wir den Cloud-Speicher Google Drive ein. Die Dateien werden auf den Servern des US-amerikanischen Unternehmens Google gespeichert. Besuchen Sie unsere Webseite, wird zudem eine Verbindung zu Google hergestellt. Der Cloud-Speicher registriert so, dass unsere Webseite ├╝ber Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, einen zuverl├Ąssigen Uploadbereich auf unserer Webseite anzubieten. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten ausschlie├člich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

eCommerce und Zahlungsanbieter

Kunden- und Vertragsdaten

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wenn wir mit Ihnen einen Vertrag schlie├čen, ben├Âtigen wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen diese Daten nur, soweit sie erforderlich sind, um unser Rechtsverh├Ąltnis zu begr├╝nden, es inhaltlich auszugestalten oder zu ├Ąndern. K├Ânnen Sie unsere Dienste nur ├╝ber unsere Webseite in Anspruch nehmen oder werden die Dienste ├╝ber die Webseite abgerechnet, erfassen wir auch Nutzungsdaten, sofern diese erforderlich sind, um Ihnen die Inanspruchnahme unseres Angebotes zu erm├Âglichen oder die in Anspruch genommene Leistung abzurechnen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten, bis unser Rechtsverh├Ąltnis endet, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Daten l├Ąnger aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten, um den Vertrag mit Ihnen zu erf├╝llen oder vorvertragliche Ma├čnahmen durchzuf├╝hren. Grundlage der Datenverarbeitung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Daten├╝bermittlung bei Warenversand

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Wenn Sie Waren bei uns bestellen, ├╝bermitteln wir Ihre Daten an Unternehmen, die wir mit der Lieferung beauftragen und/oder ├╝ber die wir die Zahlung abwickeln. Dabei werden ausschlie├člich Daten ├╝bermittelt, die erforderlich sind, damit das beauftragte Unternehmen den konkreten Auftrag ausf├╝hren kann. Wenn wir dar├╝ber hinaus Daten weitergeben wollen, werden wir Ihre Einwilligung einholen. Wir geben Ihre Daten nicht zu Werbezwecken weiter.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir geben Ihre Daten weiter, um den Vertrag zu erf├╝llen, den wir mit Ihnen geschlossen haben. Grundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Daten├╝bermittlung bei Inanspruchnahme von Dienstleistungen und digitalen Inhalten

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

F├╝r die Abwicklung der Zahlung ├╝bermitteln wir Ihre Daten an einen Zahlungsdienst bzw. das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Wir geben ausschlie├člich Daten weiter, die f├╝r den Bezahlvorgang zwingend erforderlich sind. Wenn wir dar├╝ber hinaus Daten weitergeben wollen, werden wir Ihre Einwilligung einholen.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir geben Ihre Daten weiter, um den Vertrag zu erf├╝llen, den wir mit Ihnen geschlossen haben. Grundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Haben Sie in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt, beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Zahlungsdienste

Damit Sie Ihre K├Ąufe auf unserer Webseite bequem bezahlen k├Ânnen, nutzen wir den Service von Zahlungsdiensten, also externen Unternehmen, welche die Zahlungen f├╝r uns abwickeln. Welche das konkret sind, k├Ânnen Sie der Liste am Ende dieses Abschnitts entnehmen.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

F├╝r den Bezahlvorgang m├╝ssen Sie bestimmte personenbezogene Daten angeben, z. B. Ihren Namen, Ihre Kontoverbindung oder Kreditkartennummer. Diese Daten geben wir an den jeweiligen Zahlungsdienst weiter. F├╝r die Transaktion selbst gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Dienste.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir geben Ihre Daten weiter, um den Vertrag zu erf├╝llen, den wir mit Ihnen geschlossen haben. Grundlage der Datenverarbeitung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse daran, K├Ąufe m├Âglichst schnell, komfortabel und sicher abzuwickeln. Rechtsgrundlage ist insofern auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Haben Sie in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt, beruht die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Welche Zahlungsdienste nutzen wir?

Stripe

Was ist Stripe?

Online-Bezahldienst

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Stripe?

https://stripe.com/de/privacy

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Stripe h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://stripe.com/de/privacy und https://stripe.com/de/guides/general-data-protection-regulation)

Klarna

Was ist Klarna?

Zahlungsdienst

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Klarna AB, Sveav├Ągen 46, 111 34 Stockholm, Schweden

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Klarna?

https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Audio- und Videokonferenzen

Als Unternehmen sind wir in Kontakt mit vielen Menschen: Kunden, Gesch├Ąftspartnern, Dienstleistern usw. Dabei nutzen wir f├╝r den Austausch neben anderen Kommunikationsmitteln auch sogenannte Online-Konferenz-Tools. Datenschutzrechtlich relevante Informationen zu dem bzw. den Anbietern der von uns genutzten Tools finden Sie am Ende dieses Abschnitts. Kommunizieren Sie mit uns ├╝ber ein solches Tool, verarbeiten nicht nur wir, sondern insbesondere der Anbieter des jeweiligen Tools Ihre personenbezogenen Daten.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Online-Konferenz-Tools erfassen und speichern diverse personenbezogene Daten, um die Teilnahme an einer Online-Konferenz und deren reibungslose Durchf├╝hrung zu erm├Âglichen. Neben Anmelde-, Konferenz- und technischen Daten betrifft dies auch bestimmte Kommunikationsinhalte.

  • Anmeldedaten: Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer und ggf. weitere Daten, die Sie bei der Anmeldung zur Konferenz angeben.
  • Konferenzdaten: Beginn, Ende sowie Dauer Ihrer Teilnahme an der Konferenz, die Anzahl der Teilnehmer und sonstige Metadaten zur Konferenz.
  • Technische Daten: IP-Adresse, MAC-Adresse, Ger├Ąte-ID, Ger├Ątetyp, Betriebssystem und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.
  • Kommunikationsinhalte: Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die w├Ąhrend der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzerkl├Ąrungen des jeweiligen Konferenz-Tool-Anbieters.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir als Ihr Kommunikationspartner l├Âschen Ihre Daten auf unseren Systemen, sobald einer der folgenden Punkte eintritt:

  • Der Zweck der Datenverarbeitung entf├Ąllt.
  • Sie fordern uns zur L├Âschung der Daten auf.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung.

Das gilt nur dann nicht, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.

Cookies bleiben so lange auf Ihrem Endger├Ąt, bis Sie sie l├Âschen.

Die Anbieter von Konferenz-Tools speichern Ihre Daten auch zu eigenen Zwecken. Was das f├╝r die Dauer der Speicherung Ihrer Daten bedeutet, erfragen Sie bitte direkt bei den Anbietern.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Sind wir bereits vertraglich verbunden oder m├Âchten Sie einen Vertrag mit uns abschlie├čen, nutzen wir Konferenz-Tools, um den Vertrag zu erf├╝llen bzw. um Sie ├╝ber unsere Leistungen oder Produkte zu informieren. Die Datenverarbeitung erfolgt insofern auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ansonsten dient der Einsatz von Konferenz-Tools der einfachen und schnellen Kommunikation, ohne die wir unser Unternehmen nicht effizient f├╝hren k├Ânnten. Wir haben deshalb auch ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Eine weitere Rechtsgrundlage kann Ihre Einwilligung sein. Einschl├Ągig ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Diese Grundlage entf├Ąllt f├╝r die Zukunft, wenn Sie die Einwilligung widerrufen.

Welche Online-Konferenz-Tools nutzen wir?

Zoom

Was ist Zoom?

Kommunikationsplattform f├╝r Videomeetings, Sprachkommunikation, Webinare sowie Chats ├╝ber Desktop-Computer, Telefone, mobile Ger├Ąte und Konferenzraumsysteme

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Zoom Communications Inc., 55 Almaden Boulevard, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Zomm geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Zoom?

https://zoom.us/de-de/privacy.html

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Die Zoom Communications Inc. h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (vgl. https://zoom.us/de-de/privacy.html#_Toc44414846)

Skype for Business

Was ist Skype for Business?

Tool f├╝r Chats, Online-Besprechungen und Telefonanrufe

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Skype Communications SARL, 23-29 Rives de Clausen, 2165 Luxemburg, Luxemburg

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Skype geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Skype for Business?

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/

Microsoft Teams

Was ist Microsoft Teams?

Kommunikationsplattform f├╝r die Zusammenarbeit in Teams

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Microsoft Corp., One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Microsoft Teams geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Microsoft Teams?

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Microsoft h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://docs.microsoft.com/en-us/compliance/regulatory/gdpr)

Google Meet

Was ist Google Meet?

Dienst f├╝r Videokonferenzen der Google Ireland Ltd.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wurde ein Vertrag ├╝ber Auftragsverarbeitung mit Google Meet geschlossen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Google Meet?

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Auf welcher Grundlage ├╝bertragen wir Ihre Daten in die USA?

Google h├Ąlt sich an die Standardvertragsklauseln der Europ├Ąischen Kommission (https://privacy.google.com/businesses/compliance)

Eigene Dienste / Sonstiges

Umgang mit Bewerberdaten

Wenn Sie f├╝r uns arbeiten m├Âchten, nehmen wir gern Ihre Bewerbung entgegen. Alle ├╝bermittelten personenbezogenen Daten behandeln wir streng vertraulich. Das gilt auch f├╝r solche Daten, die wir erst sp├Ąter im Zuge des Bewerbungsprozesses erheben.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Alle Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben, speichern wir und nutzen sie, soweit dies zur Entscheidung ├╝ber die Begr├╝ndung eines Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich ist. Das betrifft neben Kontakt- und Kommunikationsdaten sowie Bewerbungsunterlagen z. B. auch Notizen, die wir im Rahmen von Bewerbungsgespr├Ąchen anfertigen. Ihre Daten geben wir innerhalb unseres Unternehmens ausschlie├člich an Personen weiter, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Bei erfolgreicher Bewerbung speichern wir die Daten, die zur Durchf├╝hrung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich sind, in unseren Datenverarbeitungssystemen.

K├Ânnen wir Ihnen aktuell keine passende Stelle anbieten, nehmen wir Ihre Daten gern mit Ihrem Einverst├Ąndnis in unseren Bewerberpool auf. So besteht die M├Âglichkeit, Sie zu kontaktieren, falls eine Stelle frei wird, die zu Ihrem Profil passt.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen k├Ânnen, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zur├╝ckziehen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Unterlagen und sonstigen Bewerbungsdaten nach der Beendigung des Bewerbungsverfahrens noch bis zu 6 Monate aufzubewahren. Der Grund ist, dass wir die Daten im Falle eines Rechtsstreits ggf. zu Beweiszwecken ben├Âtigen. Nach Ablauf der Frist l├Âschen wir die Daten und vernichten die Unterlagen. Droht tats├Ąchlich ein Rechtsstreit oder ist er bereits anh├Ąngig, so l├Âschen wir die Daten und Unterlagen, wenn sie nicht mehr zu Beweiszwecken ben├Âtigt werden.

Daten im Bewerberpool l├Âschen wir sp├Ątestens 2 Jahre nach Erteilung der Einwilligung. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung vor Ablauf dieser Frist, l├Âschen wir sie fr├╝her.

Die L├Âschung Ihrer Daten setzt stets voraus, dass wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, sie l├Ąnger aufzubewahren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Bewerberdaten verarbeiten wir auf der Grundlage von ┬ž 26 BDSG-neu (Anbahnung eines Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses) und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung).

Gleiches gilt, wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist.

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen k├Ânnen, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zur├╝ckziehen, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu Beweiszwecken in einem eventuellen Rechtsstreit einzusetzen. Die Datenverarbeitung beruht daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Haben Sie ausdr├╝cklich in die Speicherung Ihrer Daten eingewilligt, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen.

Datenverarbeitung auf Social Media

Was ist Social Media?

Mit Social Media meinen wir die sozialen Netzwerke, auf den wir ├Âffentlich zug├Ąngliche Profile angelegt haben. Welche sozialen Netzwerke das konkret sind, lesen Sie weiter unten.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Die jeweiligen Betreiberfirmen der sozialen Netzwerke. Die einzelnen Betreiber finden Sie weiter unten bei den jeweiligen Netzwerken.

Wie werden Ihre Daten verarbeitet?

Die Betreiber sozialer Netzwerke sind in der Regel dazu in der Lage, umfassende Daten ├╝ber das Verhalten von Besuchern und Nutzern des Netzwerks zu erfassen und auszuwerten. Es ist uns nicht m├Âglich, s├Ąmtliche Verarbeitungsvorg├Ąnge in den von uns genutzten sozialen Netzwerken nachzuvollziehen, weshalb ggf. weitere Verarbeitungsvorg├Ąnge, die hier nicht aufgef├╝hrt sind, von den Betreibern der sozialen Netzwerke vorgenommen werden k├Ânnen. In den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerkl├Ąrungen der jeweiligen sozialen Netzwerke finden Sie hierzu weitere Informationen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann ausgel├Âst werden, indem Sie die Webseite des sozialen Netzwerks oder unsere Profilseite dort besuchen. Auch wenn Sie eine Webseite aufrufen, die bestimmte Inhalte des Netzwerks, z.B. Like- oder Share-Buttons, verwendet, k├Ânnen bereits Daten an die Betreiber des sozialen Netzwerks ├╝bertragen werden. Sind Sie selbst Nutzer des sozialen Netzwerks und in Ihren Nutzer-Account eingeloggt, kann Ihr Besuch unserer Profilseite vom Betreiber des sozialen Netzwerks Ihrem Account zugeordnet werden. Auch, wenn Sie selbst keinen Nutzer-Account registriert haben oder nicht eigeloggt sind, kann es sein, dass der Betreiber des Netzwerks trotzdem Ihre personenbezogenen Daten erfasst, z.B. indem Ihre IP-Adresse erfasst wird oder Cookies gesetzt werden. Mit diesen Daten k├Ânnen die Betreiber auf Ihr Verhalten und Ihre Interessen angepasste Nutzerprofile erstellen und Ihnen interessenbezogene Werbung innerhalb und au├čerhalb des Netzwerks anzeigen. Wenn Sie registrierter Nutzer des Netzwerks sind, kann auch auf allen Ger├Ąten, auf denen Sie eingeloggt sind oder waren, die interessenbezogene Werbung angezeigt werden.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Unsere Profile in den sozialen Netzwerken sollen f├╝r eine m├Âglichst umfassende Pr├Ąsenz unseres Unternehmens im Internet sorgen. Daran haben wir als Unternehmen ein berechtigtes Interesse. Die Datenverarbeitung ist daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO rechtm├Ą├čig.

Die von den Betreibern der sozialen Netzwerke selbst vorgenommen Datenverarbeitungsvorg├Ąnge und Analysen k├Ânnen auf anderen Rechtsgrundlagen beruhen. Diese m├╝ssen von den Betreibern der sozialen Netzwerke angegeben werden.

Wer ist f├╝r die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich und wie k├Ânnen Sie Ihre Rechte geltend machen?

Wenn Sie eines unserer Profile in den sozialen Netzwerken besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen Netzwerks f├╝r die bei diesem Besuch ausgel├Âsten Datenverarbeitungsvorg├Ąnge verantwortlich. Sie k├Ânnen Ihre Rechte grunds├Ątzlich sowohl uns als auch dem Betreiber des jeweiligen Netzwerks gegen├╝ber geltend machen.

Trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Betreibern der sozialen Netzwerke ist unser Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorg├Ąnge des jeweiligen Betreibers jedoch beschr├Ąnkt und richtet sich in erster Linie nach den Vorgaben des Betreibers.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wenn wir Daten ├╝ber unsere Profile in den sozialen Netzwerken erfassen, werden diese von unseren Systemen gel├Âscht, sobald der Zweck f├╝r ihre Speicherung entf├Ąllt, Sie uns zur L├Âschung auffordern oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endger├Ąt, bis Sie sie l├Âschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen ÔÇô insb. Aufbewahrungsfristen ÔÇô bleiben unber├╝hrt.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie lange die Betreiber der sozialen Netzwerke Ihre Daten speichern, die die Betreiber zu Ihren eigenen Zwecken erfassen. Informationen hierzu erhalten Sie direkt beim Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks, z.B. in der jeweiligen Datenschutzerkl├Ąrung.

Welche Sozialen Medien nutzen wir?

Facebook

Was ist Facebook?
Ein soziales Netzwerk

Wer verarbeitet Ihre Daten?
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?
Ja, in die USA und auch in andere Drittl├Ąnder

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Facebook?
https://www.facebook.com/about/privacy/

Wo k├Ânnen Sie als Facebook-Nutzer Ihre Werbeeinstellungen anpassen?
Als registrierter Facebook-Nutzer k├Ânnen Sie Ihre Werbeeinstellungen in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Twitter

Was ist Twitter?
Ein soziales Netzwerk in Form einer Mikro-Blogging-Plattform

Wer verarbeitet Ihre Daten?
Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?
Ja, in die USA

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Twitter?
https://twitter.com/de/privacy

Wo k├Ânnen Sie als Twitter-Nutzer Ihre Werbeeinstellungen anpassen?
Als registrierter Twitter-Nutzer k├Ânnen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://twitter.com/personalization.

Instagram

Was ist Instagram?
Ein auf Fotos und Videos spezialisiertes soziales Netzwerk

Wer verarbeitet Ihre Daten?
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?
Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei Instagram?
https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=hc_fnav&bc[0]=Instagram-Hilfebereich&bc[1]=Richtlinien%20und%20Meldungen

Wo k├Ânnen Sie als Nutzer Ihre Privatsph├Ąre-Einstellungen anpassen?
Als registrierter Instagram-Nutzer k├Ânnen Sie Ihre Privatsph├Ąre-Einstellungen in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

LinkedIn

Was ist LinkedIn?

Ein soziales Netzwerk f├╝r gesch├Ąftliche Kontakte

Wer verarbeitet Ihre Daten?

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?

Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei LinkedIn?

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Wo k├Ânnen Sie als Nutzer Ihre Datenschutz-Einstellungen anpassen?

Als registrierter LinkedIn-Nutzer k├Ânnen Sie Ihre Privatsph├Ąre-Einstellungen in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.linkedin.com/psettings/

YouTube

Was ist YouTube?
Ein soziales Netzwerk in Form eines Online-Video-Portals

Wer verarbeitet Ihre Daten?
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?
Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei YouTube?
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wo k├Ânnen Sie als Nutzer Ihre Datenschutz-Einstellungen anpassen?
https://policies.google.com/privacy?hl=de#infochoices

TikTok

Was ist YouTube?
Ein auf Fotos und Videos spezialisiertes soziales Netzwerk

Wer verarbeitet Ihre Daten?
TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland

Werden Ihre Daten in Drittl├Ąnder ├╝bertragen?
Ja

Wo finden Sie weitere Informationen ├╝ber den Datenschutz bei YouTube?
https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de

Wo k├Ânnen Sie als Nutzer Ihre Datenschutz-Einstellungen anpassen?
https://www.tiktok.com/legal/tiktok-website-cookies-policy?lang=de